Uni-Logo

Info 2

Auf diesen Beobachtungsskalen werden die Struktur und die Bewegung der Moleküle des Dispersionsmediums nicht mehr aufgelöst und nur noch Anordnung und Bewegung der dispergierten Kolloide detektiert. Für die Lichtstreuung erscheinen daher kugelförmige Kolloide wie Atome in der Röntgen- oder Neutronenstreuung (Beobachtungswellenlänge » Teilchenradien) - nur daß das Vakuum durch eine strukturloses homogenes Medium mit endlicher Viskosität ersetzt ist.
Benutzerspezifische Werkzeuge