Uni-Logo

Kolloid / Polymer Phasen

Kolloid-Polymer Mischungen  zeigen neue Phänomene im Phasendiagramm. In einer reinen Kolloidlösung kommt es zu einem Koexistenzbereich zwischen flüssiger und kristalliner Phase (Abb. 1 gelber Bereich).
phasena.gif

Abb. 1   Phasendiagramm eines reinen Kolloidsystems.

Dieses Phasendiagramm entspricht einem Phasendiagramm einer Polymer-Kolloid Mischung mit cpolymer = 0. Bei einer Polymer-Kolloid Mischung entscheidet das Gyrationsverhältnis x über das Phasendiagramm (x = rg/a  mit a= Radius des Kolloid und rg= Gyrationsradius des Polymer).
lekker.gif

Abb. 2 verschiedene Radienverhältnisse x bei einer Kolloid-Polymer Mischung

links 0,1 und rechts 0,4 Bei kleinem x bewirkt die Zugabe des linearen nicht adsorbierenden Polymer lediglich die Aufweitung des kolloidalen flüssig-kristallinen Koexistenzbereichs des reinen Harte Kugel Systems (Abb. 2 links). Bei gößerem x tritt ein 3 Phasengrenzgebiet von kolloidalem Gas , Flüssigkeit sowie kristalliner Phase auf (Abb. 2 rechts). Der Übergang zwischen diesen beiden Phasendiagrammen wird bei x = 0,25 gefunden.
 
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge