Uni-Logo

Prof. Eckhard Bartsch

Albertstr. 21
79104 Freiburg

Chemiehochhaus:  7.OG,   Zi.: 07007 
 
Telefon +49 761 / 203-6209
Telefax +49 761 / 203-6222

eckhard.bartsch@physchem.uni-freiburg.de

chefkl.jpg

 

Institut für Makromolekulare Chemie

Stefan-Meier-Str. 31
79104 Freiburg

 

 

 

 

 

 

Curriculum Vitae:

  • 1976 bis 1983 Studium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

  • 1979 bis 1980 Studienaufenthalt an der State University of New York (SUNY) at Buffalo

  • 1983 Diplomarbeit bei Prof. Dr. H. Bertagnolli am Institut für Physikalische Chemie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg über das Thema "Geometrische und statistisch-mechanische Modellrechnungen an molekularen Flüssigkeiten am Beispiel des Chloroforms"

  • 1987 Doktorarbeit bei Prof. Dr. H. Bertagnolli am Institut für Physikalische Chemie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg über das Thema : "Zwischenmolekulare Wechselwirkungen und lokale Struktur im flüssigen binären System Benzol/Hexafluorbenzol. Eine Untersuchung mit Röntgen- und Neutronenbeugungsexperimenten und statistisch- mechanischen Modellrechnungen"

  • 1988-1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physikalische Chemie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz bei Prof. Dr. H. Sillescu; Neutronenstreuexperimente an unterkühlten Flüssigkeiten zum Studium des Glasübergangs

  • 1991-1997 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Physikalische Chemie der Johannes-Gutenberg-Universität; Lichtstreu- und Neutronenstreuexperimente an hochkonzentrierten Dispersionen von kugelförmigen Polymermikronetzwerk- Kolloiden.

  • 1997 Habilitation am Fachbereich Chemie und Pharmazie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz im Fach Physikalische Chemie; Habilitationsschrift "Streuexperimente zum mikroskopischen Verständnis des Glasübergangs". Venia legendi für das Fach Physikalische Chemie

  • 1997-2000 Hochschuldozent an der Universität Mainz

  • 2000- 04/2004 Akademischer Rat auf Lebenszeit an der Universität Mainz

  • 02/2002 -03/2004 Geschäftsführender Leiter der Abteilung für Lehramtskandidaten der Chemie des Fachbereichs Chemie und Pharmazie der Universität Mainz

  • Seit 05/2004 Professor (C3) für Physikalische und Makromolekulare Chemie der Universität Freiburg

  • 1991-2001 Mitglied des SFB 262 "Glaszustand und Glasübergang
    nichtmetallischer amorpher Materialien"; Koprojektleiter des Teilprojekts D8 "Diffusion am Glasübergang" (zusammen mit Prof. Sillescu)

  • 1994 -2000 Mitglied im Graduierten-Kolleg "Physik und Chemie
    supramolekularer Systeme"

  • 07/2002 - 04/2004 Mitglied des Transregio-SFB 6018 "Physics of Colloidal Dispersions in External Fields", Ko-Projektleiter des Teilprojekts B1 "Strukture and transport properties of charged sphere suspensions in electric fields" zusammen mir Prof. T. Palberg Institut für Physik an der Uni Mainz

  • 2004 - 2008 Mitglied des Marie Curie Research and Training Networks "Dynamical Arrested State of Soft Matter and Colloids"

  • 2006 - 2008 Mitglied des SFB 428 "Strukturierte Makromolekulare Netzwerke; Teilprojekte A6" Charakterisierung von Makromolekülen und Kolloide mit Lichtstreuung und anderen polymeranalythischen Methoden" und B10 "Structure und Dynamik physikalisch und chemisch vernetzter Partikelgele."

  • seit 07/2008 Mitglied im DFG-Schwerpunktprogramm (SPP) 1273 "Kolloidverfahrenstechnik"

 


 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge